nächste Gebets-Aktion

Drei Tage wach


Drei Tage Beten non stop
Freitag, 1. Juli, bis Sonntag, 3. Juli 2022
50 Stunden Lobpreis, Fürbitte und stilles Gebet 


Ausgehend vom Bericht über den Besuch Marias bei ihrer Verwandten Elisabeth und die Begegnung der beiden ungeborenen Kinder Jesus und Johannes (vgl. Lk 1, 39-56) haben wir folgende Anregungen für das persönliche Gebet während der "Drei Tage wach" überlegt:

  • "Meine Seele preist die Größe des Herrn" - mit Maria beten wir staunend die Majestät unseres dreifaltigen Gottes an
  • Jesus zu den Menschen bringen - um eine grundlegende (Neu-)Evangelisierung in unseren Gemeinden
  • die Umarmung der beiden Frauen - für Frieden, Wohlwollen und Verständigung zwischen Völkern, Religionen und allen Menschen, vor allem in unseren Familien und Gemeinden
  • die Freude von Elisabeth und Johannes - dass viele Menschen neu begeistert werden durch die persönliche Begegnung mit Jesus Christus
  • "Maria durch ein Dornwald ging" - angeregt durch das fromme Kirchenlied beten wir für die Bewahrung der ganzen Schöpfung

Grundsätzlich ist aber jede und jeder frei, die eigenen Anliegen, Sorgen, Fürbitten und andere Gebetsanliegen vor Gott zu bringen.
 


Gebet:

Quelle für Kraft 
und Lebensfreude

mitten in deinem Alltag
 

Eschweiler
betet gemeinsam

Gottes Wohnung 
mitten unter den Menschen

Mein Haus wird ein Haus des Gebetes für alle Völker genannt werden. (Jes. 56,7c)

Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt und wir haben seine Herrlichkeit geschaut, die Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit. (Joh 1, 14)

Seht, die Wohnung Gottes unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen und sie werden sein Volk sein; und er, Gott, wird bei ihnen sein. (Offb. 21,3)

 

Das GebetsKraftwerk ist eine christliche Initiative mit ökumenischer Ausrichtung in Eschweiler und Umgebung. Sie gründet in der Glaubensgewissheit, dass Gott sein Haus mitten unter uns Menschen baut, bei uns wohnt und wirkt. 

Treibende Kraft des GebetsKraftwerks ist die Sehnsucht, dass Gott in unserer Zeit, in unserer Stadt, in unseren Herzen angebetet und verherrlicht wird, ja, dass sein Lobpreis Tag und Nacht nicht abbricht!

Aus der Erfahrung, wie kraftvoll eine lebendige Beziehung zum dreifaltigen Gott ist, macht sich das GebetsKraftwerk zum Ziel, vielen Menschen zu helfen, den Weg in einen lebendige Beziehung zu Gott zu finden. Das geschieht am besten im Gebet. Alle Menschen sind berufen und eingeladen, in der Anbetung Gottes seine Freundschaft und Gegenwart als Quelle und Ziel ihres Lebens zu entdecken.